Menu

Die Vorteile von Wasserbetten für die eigene Gesundheit nutzen

Wasserbetten sind kein Allheilmittel gegen Schlafstörungen, aber sie können viel zu einem ruhigen und erholsamen Schlaf beitragen. Der Grund liegt in der Konstruktion: Im Wasserbett liegt der Körper komplett auf der Matratze auf, weshalb es keine Druckstellen an den sonstigen Aufliegepunkten wie Schulter, Becken und Fersen gibt. Diese Druckpunkte sind in der Regel die Ursache für häufiges Drehen im Schlaf.

trenner

Ein weiterer Vorteil der Wasserbetten liegt im so genannten Dualsystem. Damit können unterschiedliche Schlafvorlieben von Partnern optimal berücksichtigt werden. Einerseits merkt man die Bewegungen des anderen nicht, andererseits können Heizungstemperatur und Liegewiderstand individuell geregelt werden. Auch dies trägt zum erholsamen Schlaf bei, da sich die Muskulatur optimal entspannen kann. Die Regelung der Wassertemperatur erlaubt zudem eine Anpassung an die Jahreszeit – kühlend im Sommer, wärmend im Winter. Dank der optimalen Temperatur des Bettes verkürzt sich auch die Einschlafphase.

trenner

Rückenbeschwerden zählen zu den häufigsten Zivilisationskrankheiten. Kaum jemand, der nicht Probleme mit Wirbelsäule und Bandscheiben hat. Im Wasserbett umströmt die Flüssigkeit die Form des Körpers, die Matratze passt sich diesem somit komplett an, Wirbelsäule und Bandscheiben werden entlastet.

monster

Aufatmen können auch Allergiker. Die von liegquid vertriebenen Wasserbettensysteme werden u. a. mit Auflagen geliefert, die mit dem patentierten Medicott-Verfahren behandelt wurden. Medicott vereint mehrere Vorteile. Es verhindert die Bildung, aber auch das Einnisten von Schimmelpilzsporen sogar bei längerer Feuchtigkeit. Weiters reduziert das Verfahren die Nahrungsgrundlage der Hausstaubmilbe.

trenner

Auch der Überzug bringt Allergikern Erleichterung, da er komplett abgenommen und bei bis zu 60° Celsius gewaschen werden kann. Bakterien, Hautschuppen und Milben haben damit keine Chance, da sie sich nicht auf Dauer ablagern können. Ein weiterer Pluspunkt: Der Matratzenkern kann zusätzlich separat gereinigt werden (siehe hier: Pflegehinweise).

trenner

Die Vorteile von Wasserbettensystemen werden im medizinischen Bereich genutzt, da sie zum Beispiel dem Wundliegen (Dekubitus) vorbeugen. Geburtenstationen verwenden Wasserbetten mit ihrer beruhigenden Wirkung auf Babys. Auch für werdende Mütter eignet sich ein Wasserbett, da es sich optimal an die Gewichtsveränderungen während der Schwangerschaft anpasst. Es erlaubt zudem jede Schlafhaltung – sogar auf dem Bauch.